Mittwoch, 8. März 2017

Käsekuchen mit Baiser

Goldtröpfchentorte ( Käsekuchen mit Baiser)


Käsekuchen geht immer, egal ob Sommer oder Winter! Er ist schön zart und zergeht auf der Zunge. Und der typische Käsekuchen in Deutschland wird mit Puddingpulver gemacht. Ja, genauso wird auch die Goldtröpfchentorte gemacht. Ihr Namen erhält sie daher, dass sie nach dem Backen etwas in den Baiser eingestochen wird und beim Erkalten bilden sich hier kleine, goldene Tröpfchen. In manchen Rezepten heißt sie auch Tränentorte, das ist ganz unterschiedlich. Egal wo ich mit diesem Kuchen erscheine, er ist sofort weg. So aber jetzt gehts zu den Zutaten:

Für den Boden:

200 gr Mehl
  50 gr Butterflöckchen (kalt)
  75 gr Zucker
    1 TL Backpulver
    1 Ei

Mehl, Backpulver und Zucker vermischen, die restlichen Zutaten dazu geben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Zugedeckt im Kühlschrank 30 Minuten ruhen lassen.

Für die Füllung:

750 gr Magerquark
500 ml Milch
150 ml Öl
150 gr Zucker

    3 Eier
  1,5 Päckchen Puddingpulver (Vanille / Sahne / Mandel)
  1/2 Zitrone (Saft)
     1 Prise Salz
100 gr Zucker (für Baiser)

Eier trennen. Quark, Zucker, Puddingpulver, Zitronensaft, Eigelb und Öl zu einer glatten Masse verrühren. Langsam die Milch hinzugeben.
Für den Boden, 2/3 des Teiges zwischen zwei Frischhaltefolien ausrollen und die mehlierte Springform damit belegen. Aus dem restlichen 1/3 des Teiges einen ca. 4 cm hohen Rand in die Springform geben und festdrücken. Die Quarkmasse einfüllen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze (175°C Umluft) ca. 20 Minuten backen.
In der Zweischenzeit die 3 Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und den Zucker einrieseln lassen.
Den Kuchen aus dem Backofen nehmen und mit dem Eischnee (Baiser) belegen. Für weitere 20 Minuten bei 175 Grad Ober-/Unterhitze (150 Grad Umluft) backen.
Den Kuchen herausholen und mit einer Gabel mehrmals einstechen und gut 2 Stunden auskühlen lassen. In der Zeit bilden sich die Goldtröpfchen.

Ruhezeit: 30 Minuten
Backzeit: 40 Minuten
Abkühlzeit: ca. 2 Stunden

TIP: Um das "Ringmuster" auf den Baiser zu bekommen nutze ich diesen Kamm. Damit einfach im Kreis herumfahren fertig. Hier der L I N K.